Männer-Selbsthilfegruppe in Flensburg
 

Themen, mit denen sich die Gruppe beschäftigt.

 Es sind vorrangig Themen, die in einer Midlife-Krise in das Bewusstsein geraten können, wenn nach jahrzehntelangem „Funktionieren“ in Beruf und Familie verschiedenste Defizite an die Oberfläche drängen und um Beachtung ringen. Doch nicht nur in der Midlife-Krise – Krisen treffen jeden. Die Altersspannbreite in der Gruppe geht von Anfang 30 bis Mitte 60. Vom jungen Familienvater bis zum Rentner, vom Arbeitslosen bis zum Akademiker – niemand ist davor gefeit und bei jedem kann das Leben in eine Schieflage geraten.

Dazu zählen beispielsweise:

  • Ehe- und Partnerschaftskrisen, Trennung und Neuanfang
  • Familiäre Krisen mit Eltern und Kindern, Todesfälle
  • Krisen im Beruf, Überlastung, Ärger, Arbeitslosigkeit
  • Gesundheitskrisen, chronischer Schmerz, Krankheiten
  • Mangelkrisen und Geldsorgen
  • Psychische Krisen, Depression, Burnout, Gewalt, Suizidalität
  • Seelische Krisen, Missbrauch, Drogen und Süchte, Essstörungen
  • Unzufriedenheit, Unruhe, Zwänge, Ängste, Blockaden
  • Energie- und Antriebslosigkeit, Unverständnis, Verwirrung
  • Triebe, Begierden, Wut, Selbstverletzung
  • Perspektivlosigkeit, Verdrängung, Zweifel, Misstrauen 
  • Vaterschaft, Lebensfrust, Sexualität 
  • Trauer und Freude, Verstrickung und Neustrukturierung
  • Umgang mit Männlichkeit in Gesellschaft und Beziehungen
  • Schluss mit dem Einzelkämpferdasein